Schwangerschaft

Die Zahnärztekammer Niedersachen empfiehlt:
Während Ihrer Schwangerschaft können Sie bereist den Grundstein für die Mundgesundheit Ihres Kindes legen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die kariesverursachenden Bakterien erst mit dem Speichel auf das Kleinkind übertragen werden, in der Regel durch die Eltern. Daher ist es wichtig, das Übertragungsrisiko schon bei den Eltern zu reduzieren, denn es gilt:

„Je mehr Bakterien vorhanden sind, desto höher ist das Ansteckungsrisiko für Ihr Kind.“

Wir empfehlen bereits bei Kinderwunsch einen Untersuchungstermin wahrzunehmen. Dann gerne zu Beginn als auch zum Ende der Schwangerschaft, um eine optimale Zahngesundheut für Sie als werdende Eltern als auch für ihr Neugeborenes zu gewährleisten.
Auch durch die hormonelle Veränderung können bei Schwangeren Zahnfleischentzündungen auftreten. Eine Professionelle Zahnreinigung in der Schwangerschaft ist daher eine wichtige Vorsorgemaßnahme auf für die werdenden Mütter.